• 31 Tage Rückgaberecht
  • Kostenloser Versand (innerhalb der EU)
  • Kundenservice: +49 (0) 40 368 01888

Einen echten Orientteppich erkennen - so geht's

Orientteppiche sind begehrt und ein echtes Schmuckstück für Ihr Zuhause. Sie bestechen durch die einzigartige und unverwechselbare Komposition traditioneller Muster und Farben, die Verwendung edler Materialien und eine besonders hochwertige Verarbeitung.

Echter Orientteppich oder Massenware?

Ob Erbstück oder Neuanschaffung - einen echten Orientteppich von durchschnittlicher Massenware oder dreisten Fälschungen zu unterscheiden, ist oft nicht einfach. Einen Teppich richtig zu beurteilen, erfordert Erfahrung, Fachkenntnis und einen geschulten Blick. Perser, Kelim oder Afghane, geknüpft oder gewebt: Echte Teppiche stehen in der Tradition bestimmter Regionen, Stämme und Herstellungsarten. Sie weisen charakteristische Merkmale auf, an denen sich Herkunft, Alter und Authentizität feststellen lassen. Gerne stehe ich Ihnen hier mit umfangreichem Wissen und langjähriger Erfahrung persönlich zur Seite. Aber auch ohne detaillierte Kenntnisse gibt es ein paar einfache Tipps, die dem Laien dabei helfen können, die Qualität und den damit verbundenen Wert eines Teppichs ungefähr einzuschätzen.

Genau hinschauen lohnt sich

Teppiche aus Isfahan, Täbriz, Keshan oder Nain: Ob es sich um einen echten Orientteppich oder bloße Fabrikware handelt, lässt sich mit folgenden Tipps ganz leicht herausfinden. Nehmen Sie sich die Zeit und sehen Sie genau hin!

- Lesen Sie das Etikett eines Teppichs aufmerksam durch. Echte Teppiche bestehen aus Materialien wie Baumwolle, Wolle oder Seide und sind niemals aus Kunstfasern gefertigt. Außerdem finden Sie auf dem Etikett oft Hinweise auf die Herkunft. Die besten Teppiche werden im Iran hergestellt. Ware aus Indien oder China ist meist von minderer Qualität und/oder industriell hergestellt.

- Echte Perserteppiche sind immer handgefertigt und damit Unikate. Gleicht ein Teppich dem anderen, sollten Sie misstrauisch werden. Kleine Unregelmäßigkeiten in der Verarbeitung und bei den Maßen sind dagegen ein Qualitätsmerkmal.

- Achten Sie darauf, ob die Fransen am Teppich angenäht sind. Einen echten Perser erkennen Sie daran, dass die Fransen aus den Kettfäden entstehen und fest in den Teppich integriert sind.

Möchten Sie mehr über einen bestimmten Teppich erfahren? Ich berate ich Sie gerne und erstelle Ihnen auf Wunsch kostenlos eine Wertermittlung. Schreiben Sie mir unter info@mytepp.de oder rufen Sie mich gleich unter 04036801888 an! Ihr Farshad Rafraf, Inhaber                            

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.